SIGMA

Wenn der Zufall zum Plan wird

Eingeordnet unter: Kunst

von Christiane und Kathrin Feser
12,00 Euro
 Stück 
Zahlreiche Abbildungen, mit einem Text von Anna Katharina Feldhaus, Vorwort von Mario Vittoria.
 
Gestaltung: Pixelgarten (Catrin Altenbrandt, Kai Bergmann, Adrian Nießler). 64 Seiten, 2 x Rückstichheftung, Wendekatalog, 17 x 24 cm
 
ISBN 978-3-942311-15-1
12,00 EUR
 
(...) Während Kathrin Feser also mit vorgefundenen Formen arbeitet, sie nachzieht und zu wundersamen Kosmen verdichtet, baut Christiane Feser sich die Bedingungen ihres künstlerischen Aktionsfeldes selbst. Kathrin Feser entführt in den Rausch astronomischer Fantasien, während Christiane Feser bewusst Natur und Artefakt miteinander verschränkt, kühl mit Zweidimensionalität kalkuliert und in der Folge mit dreidimensionaler Wirklichkeit irritiert.
 
Der Zufall wird im Werk sowohl von Christiane Feser als auch von Kathrin Feser zum Komplizen der Komposition. Und der jeweils verwendete Apparat wird Mittel zum Zweck: Er ermöglicht, frei nach André Bazin, eine "wahre Halluzination". So ist das jeweilige Ganze eben doch mehr als die Summe seiner Teile." (...).
Auszug aus dem Katalogtext von Anna Katharina Feldhaus